Danmark / Dänemark / Le Danemark

Johannes I v e r s e n

Kopenhagen National Advisor for Religious Education and Philosophie, Ministry of Education

Zur Lage des Philosophieunterrichts in Dänemark

(Stand Oktober 2000)

I. In Dänemark wird Philosophieunterricht am Gymnasium im 12. Jahrgang mit vier

Wochenstunden erteilt. Ethik wird nicht als besonderes Fach unterrichtet, sondern innerhalb

des Religions- und Philosophieunterrichts (im 12. Jahrgang).

Philosophieunterricht gibt es seit 1989, ebenfalls Ethik im Philosophieunterricht.

Ethik im Religionsunterricht gibt es, seit Religion gesetzliches Unterrichtsfach ist.

Philosophie ist Wahlfach, Ethik ist obligatorisch innerhalb des Religionsunterrichts.

Im Fach Philosophie werden keine Klausuren geschrieben.

Philosophie kann mündliches Abiturfach sein.

Philosophie und Ethik werden nicht alternativ angeboten.

In der Regel werden in der Schule keine freien Arbeitsgemeinschaften angeboten.

II. Für den Philosophieunterricht gibt es verbindliche Richtlinien, für Ethik nur innerhalb des

Religionsunterrichts.

Die Themen: „Der Mensch und seine Symbole,“ „Historie und Gesellschaft,“ „Natur und Technik“

sind obligatorische Unterrichtsgegenstände in Philosophie.

Ethik wird teilweise auf der Grundlage der philosophischen Ethik unterrichtet.

Im Philosophieunterricht sind im Grunde alle Methoden zugelassen, in der Regel aber sind

Klassengespräche, Gruppenarbeit, Projekte üblich.

Philosophie und Ethik werden auf der Grundlage von Texten unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler werden bei der Auswahl der Texte beteiligt.

Fächerübergreifender Philosophieunterricht wird versuchsweise gelegentlich durchgeführt.

Europa als „Wertegemeinschaft“ bzw. als „geistige Einheit“ ist nicht Gegenstand des

Philosophieunterrichts.

III.Der Philosophieunterricht wird von fachlich qualifizierten Lehrern erteilt.

Sowohl für Philosophie als Hauptfach wie als Nebenfach am Gymnasium müssen je nach

Qualifikationsgrrad 3 ½ oder 1 ½ Jahre studiert werden. Das Studium der Philosophie als

Lehramt dauert 7 Semester oder 3 Jahre.

Es gibt auch eine praktische Ausbildung für angehende Philosophielehrer, die zur Zeit ½ Jahr ,

ab 2001 2 volle Jahre dauert. Philosophielehrern, die aktiv im Dienst stehen, werden von Zeit zu

Zeit Fortbildungskurse angeboten.

IV. Entwicklungen im Philosophieunterricht gibt es seit längerer Zeit nicht. Das Fach Philosophie

wurde 1989 eingeführt, seitdem gibt es keine Änderungen.

 

Drukuj